Corona Schutzkonzept.

- Wir halten uns an die Richtlinien und Hygienevorschriften des BAG und die Schutzkonzepte der Gastronomie.

 

- Die Platzzahl in der Crusch Alba wurde reduziert. Die Tischabstände betragen zwei Meter.

 

- Wir bitten unsere Gäste, wenn immer möglich, die Tische für den Abend zu reservieren. Mehr dazu erfahren Sie unter RESERVAZIUN. Wir führen eine Liste, auf der sich die Besucher eintragen können. Bis vier Personen ist die Namensangabe freiwillig, ab Gruppen mit fünf Personen ist diese für eine Person obligatorisch.

 

- Hinterlassen Sie bitte Ihre Gästedaten. Dies ist neu auch im Kanton Graubünden obligatorisch.

 

- Beim Eingang und beim Buffet haben wir neu Schutzwände angebracht.

 

- In der Crusch Alba gilt Maskenpflicht. Die Maske darf am Tisch abgenommen werden.

 

- Wir lüften regelmässig.

 

Fondue in Corona-Zeiten, geht das? Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit schreibt dazu:

Nach jetzigem  Wissensstand sind bislang keine Übertragungen des neuen Coronavirus via Nahrungsmittel nachgewiesen worden. Eine Übertragung durch Brot und Käse beim Verzehr eines Käsefondues scheint deshalb unwahrscheinlich zu  sein.

 

Unsere Vorsichtsmassnahmen:

Fondue an einem Tisch für maximal vier Personen

Für Personen, welche nicht im gleichen Haushalt leben, empfehlen wir den Gebrauch einer zweiten Gabel.